Kontakt

Panvision stellt den Quicklister vor

Mit einem neuen, innovativen Softwareprodukt startet Panvision in das Jahr 2018: Der „Quicklister“ steht sowohl für eine einfache, formularbasierte Erfassung unterschiedlicher Content-Typen, als auch für das flexible Abrufen und die Darstellung der Inhalte innerhalb verschiedener (Web-) Anwendungen. Der Einsatz des Quicklisters empfiehlt sich vor allem für Unternehmen, die ihre Newsbereiche im Internet, Intranet oder innerhalb einer App bestücken und dazu auf einen zentralen Pool an Beiträgen zurückgreifen möchten.

Das Quicklister-Backend


Im Backend des Quicklisters können Redakteure Beiträge wie News oder Produktdatenblätter formularbasiert erfassen und durch Videos, Bilder, Tabellen und andere Inhaltselemente ergänzen. Eine der Kernaufgaben, die Erstellung der Listen, findet ebenfalls im Backend statt und dient dazu, alle einer bestimmten Kategorie zugeordneten Beiträge zu bündeln, um sie bei Bedarf auf der Website, im Intranet oder in einer anderen Anwendung anzeigen zu lassen. Die Kategorien können für jeden Beitrag individuell gewählt werden und sind beliebig erweiterbar. Über die Vorschaufunktion kann der Redakteur den Beitrag vor der Veröffentlichung noch einmal überprüfen.

Um Mediendateien global verwalten und in die Beiträge einbinden zu können, bringt der Quicklister mit dem „Dateimanager“ eine eigene Datenbank mit, in der z. B. Fotos, Grafiken oder PDF-Dateien hochgeladen und als Anhang mit den Beiträgen verknüpft werden können. Zudem bietet der Quicklister eine Gesamtübersicht aller Beiträge sowie eine Funktion zur Archivierung. Per Share-Button können die Beiträge auf Facebook, Twitter und Google+ geteilt oder der Link zum Beitrag per E-Mail versendet werden.

Der Newsbereich

Während der Quicklister-Redakteur im Backend die Beiträge erfasst und festlegt, in welchem Themengebiet der Content platziert werden soll, bestimmt der Redakteur des ausgebenden Mediums (CMS, App etc.), auf welchen Seiten und an welcher Stelle der externe Content eingebunden werden soll. Über eine Schnittstelle kann die Anwendung auch losgelöst vom Panvision-eigenen Content Management System PANSITE – zum Beispiel in einer App oder einem anderen CMS – genutzt werden.

Wird der Quicklister in Kombination mit dem CMS PANSITE eingesetzt, kann dazu mit nur wenigen Klicks in jedem Content-Block ein Spezialeditor eingefügt und so konfiguriert werden, dass bestimmte Beiträge aus dem Quicklister angezogen und auf der Website oder im Intranet dargestellt werden. Besonders interessant ist diese Funktion für Unternehmen, die ein erhöhtes Aufkommen von Newsbeiträgen verwalten müssen: Durch die Möglichkeit des Zusammenstellens und Abrufens von Beiträgen verschiedener Kategorien können im Handumdrehen filterbare Newsarchive erzeugt werden. Sobald der Nutzer im Newsbereich nach bestimmten Kategorien filtert (z. B. Thema oder Erscheinungsdatum), werden die entsprechenden Beiträge vom Quicklister übermittelt und auf der Website dargestellt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine REST-Schnittstelle, die es ermöglicht, Beiträge vom Webserver anzuziehen. Über eine Template-Engine werden die Daten in HTML-Code umgewandelt und je nach ausgewählter Gestaltungsvorlage in PANSITE ausgegeben. Um eine bestmögliche Integration und Usability zu gewährleisten, hinterlegt ein Cache-Server die einmal erzeugten Seiten temporär im Arbeitsspeicher. So werden Neuanfragen an die Datenbank reduziert und der Seitenaufruf beschleunigt.

Einfache Lokalisation der Beiträge

Um international agierenden Unternehmen das Anlegen und Pflegen von Beiträgen in unterschiedlichen Sprachversionen zu erleichtern, bietet der Quicklister Funktionen zur einfachen Lokalisierung. So wird zum Beispiel von der deutschen Seite eines Unternehmens automatisch die deutsche Version eines Beitrags angezogen. Dabei hat der Redakteur die Möglichkeit, den verschiedenen Sprachversionen eines Beitrags unterschiedliche Kategorien zuzuweisen und auch das Veröffentlichungsdatum anzupassen. Da Begleitmaterialien wie zum Beispiel Bilder oft sprachenübergreifend gleich bleiben, können diese bei Bedarf mit einem Klick übernommen werden.

Der Quicklister im Einsatz

Der SonnenLichtManager WAREMA zählt zu den ersten Unternehmen, bei denen sich der Panvision Quicklister bereits im Einsatz befindet. Im Zuge des ebenfalls von Panvision unterstützten und mit dem Content Management System PANSITE durchgeführten Relaunchs (mehr Infos zu diesem Thema hier) sollte auch das gesamte bestehende WAREMA News-Archiv neu aufbereitet und performant in die neue Seite eingebunden werden.

Durch das Bestücken des neuen WAREMA Newsrooms über das Backend des Quicklisters kann nun jederzeit im gesamten Archiv nach Meldungen recherchiert werden, wobei alle Beiträge nach Datum, Titel, Thema etc. filterbar sind. Über die im Backend vorgenommene Kategorisierung kann so ganz einfach eine Auflistung derjenigen Beiträge generiert werden, die der Sucheingabe entsprechen: z. B. „alle Beiträge aus dem Jahr 2017, mit der Kategorie „Messe“ – um alle Messenews aus dem Jahr 2017 auflisten zu lassen.
Screenshot der Quicklister-Software von Panvision
Sie interessieren sich auch für weitere unserer Content Management Lösungen?
Hier erfahren Sie mehr
Kontakt
Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Top