Kontakt

PANSITE.NET als innovative Intranet-Lösung für das Bergmannsheil-Buer

04.12.2014

Das Krankenhaus Bergmannsheil Buer in Gelsenkirchen strebt innerhalb seiner zehn Fachabteilungen kontinuierliche Verbesserungen an. Um den Aufenthalt der Patienten möglichst reibungslos zu gestalten, beginnt die Optimierung bereits bei der Organisation des Personals und dessen Arbeitsabläufen. Dabei setzt das Krankenhaus auf die Intranet-Lösung PANSITE.NET von Panvision, die sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur einfügt und bereits erfolgreich genutzt wird.

Eine der wesentlichen Veränderungen besteht darin, dass Mitarbeiter durch die Anbindung an das Active Directory auch außerhalb ihres festen Arbeitsplatzes - von unterwegs oder aus dem Home-Office - auf das Intranet zugreifen können. Um auf spezifische Eigenschaften verschiedener Endgeräte, die das Aussehen und die Benutzung des Intranets beeinflussen, reagieren zu können, wurde der Aufbau im Responsive Design gestaltet und passt sich somit flexibel den Bildschirmgrößen von Computern, Tablets und Smartphones an.


Personalisiertes Intranet nach festgelegten Berechtigungskonzepten


Über die Unternehmenswebsite gelangt der Mitarbeiter zum Login für den Benutzerbereich des Intranets. Das System erkennt nach erfolgter Authentifizierung automatisch, welcher Nutzergruppe der Mitarbeiter angehört, so dass ihm nur die Funktionen und Inhalte angezeigt werden, für die er entsprechende Berechtigungen hat.
Verlässt eine Person das Unternehmen oder wechselt in eine andere Abteilung, kann der Benutzeraccount einfach gelöscht- oder samt seiner Zugriffsrechte in die entsprechende Abteilung verschoben werden. Der Mitarbeiter kann dort wie gewohnt mit seiner Arbeit fortfahren.


Schneller Austausch zwischen Nutzern und Redakteuren


Die Intranet-Lösung mit PANSITE.NET ermöglicht einen direkten Austausch zwischen dem Benutzer und dem für die inhaltliche Pflege zuständigen Autor oder Redakteur. Über die Notizzettel-Funktion hat der Mitarbeiter die Möglichkeit, Fehler jeder Art zu melden. Geht eine Fehlermeldung im System ein, bekommt der jeweilige editierungsberechtigte Redakteur eine E-Mail und kann über den Notizzettel  mit dem Mitarbeiter in Kontakt treten.
Ein weiteres Feature neben dem Notizzettel ist die Möglichkeit, Meldungen zu verfassen, die der Information und Qualitätssicherung dienen. Über vorgefertigte Formulare können Meldungen zu allen Themenbereichen - personalisiert oder anonym - verfasst werden.
Wichtige Informationen können innerhalb des Intranets komfortabel als PDF-Dokument bereitgestellt werden und sind je nach Zugriffsberechtigung entweder für alle Nutzer sichtbar oder eingeschränkt einsehbar. Mit Hilfe der integrierten Volltext-Suche ist es möglich, alle Seiten und Dokumente, die nicht schreibgeschützt sind, zu durchsuchen. Die Suchergebnisse werden genau an der Stelle angezeigt, an der der Benutzer sich gerade befindet - er muss die Seite dafür nicht verlassen.

 


Äußeres Erscheinungsbild individuell anpassbar


Im Falle eines geplanten Relaunchs kann das Aussehen der Benutzeroberfläche getrennt vom Inhalt verändert werden. Ein neuer Look erfordert demnach keine Generalüberholung des kompletten Systems und ist ohne großen Arbeitsaufwand durchführbar.
Für alle Vorgänge innerhalb des Intranets sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.
Da die Mitarbeiter nur Zugriffsrechte für den Bereich haben, für den sie zuständig sind, müssen sie nicht befürchten, Fehler zu begehen, die Auswirkungen auf das gesamte Intranet haben könnten. Somit wird ihnen die Hemmung vor dem Umgang mit dem neuen System genommen und der Einstieg deutlich erleichtert.
Screenshot des Intranets vom Bergmannsheil-Buer mit .NET
Sie interessieren sich für .NET Intranets mit unserem Content Management System PANSITE?
Hier erfahren Sie mehr
Kontakt
Top