Kontakt

Ausschreibung bei SIGNAL IDUNA gewonnen

20.03.2014

Das Versicherungsunternehmen SIGNAL IDUNA verwendet ein Software-System zur Steuerung, Abwicklung und Dokumentation von Beratungsprozessen (Agenturberatung) für seine bundesweit über 3.800 Agenturen. Die Neuentwicklung dieses Systems auf der Grundlage aktueller Software-Technologie wurde nun Panvision anvertraut.
Die SIGNAL IDUNA Gruppe gehört zu den größten Versicherern Deutschlands. Um die selbstständig arbeitenden Versicherungsvermittler bei der Weiterentwicklung ihrer Agenturen zu unterstützen, stellt der Konzern einen kostenlosen Beratungsservice zur Verfügung. Deutschlandweit sind zu diesem Zweck Berater im Einsatz, die den Agenturen in organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Belangen Hilfestellung leisten.

Zur Steuerung, Unterstützung und Dokumentation dieser Agenturberatungsprozesse nutzen die Berater und andere Beteiligte seit fast zehn Jahren ein Software-System. Dieses soll nun von einer technisch moderneren und webbasierten Neuauflage abgelöst werden. Im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung konnte Panvision mit einem workflow-orientierten Konzept überzeugen und erhielt den Zuschlag.

„Wir freuen uns, dass SIGNAL IDUNA uns für die Entwicklung der Agenturberatungs-Software ausgewählt hat“, sagt Dr. Andreas Jendral, Mitglied der Geschäftsführung von Panvision. „Um die Arbeitspraxis der Berater besser nachvollziehen zu können, haben wir ein Agenturberatungsgespräch selbst begleitet. So konnten wir uns in die Situation der späteren Anwender der Software besser hineinversetzen.“

Umfassende Software-Lösung - volle Flexibilität

Für SIGNAL IDUNA wird nun eine umfassende Software-Lösung auf der Basis des Workflow-Management-Systems PANFLOW entwickelt. Die Beratungsschritte innerhalb der einzelnen Beratungstypen, z.B. einer PremiumBeratung oder einer KompaktBeratung, werden von der Agenturentwicklung/-Beratung von SIGNAL IDUNA vorgegeben. Sie lassen sich in der Software als Schritte verschiedener Workflows abbilden.

Jeder Workflow ist mit allen dafür relevanten Formularen und den benötigten Zusatzapplikationen wie Prognose-Tools für die Kundenbestandsentwicklung oder für die Einnahmenentwicklung der Agentur verknüpft. Sowohl die Workflows als auch die Formulare können von SIGNAL IDUNA eigenständig geändert werden. Programmierkenntnisse werden dafür nicht benötigt.

„Bei der Entwicklung der neuen Software steht für uns der größtmögliche Nutzen für die Agenturberater im Vordergrund. Das System soll ihre Arbeit so weit wie möglich erleichtern, damit sie sich ganz auf die Beratung der Agenturen konzentrieren können“, erklärt Dr. Andreas Jendral.

Workflow-orientiertes System

Die Workflow-Orientierung des Systems erleichtert allen Beteiligten die Arbeit. So können mit einem  konfigurierbaren Benachrichtigungssystem Erinnerungs-E-Mails an die am Prozess Beteiligten versendet werden, sollte es zu Zeitüberschreitungen innerhalb der Prozesskette kommen.

Für einzelne Formularbereiche können unterschiedliche Berechtigungsstufen vergeben werden. So können etwa Felder, die zwar für den zuständigen Berater relevant sind, für dessen Vorgesetzten ausgeblendet werden, da dieser die Informationen nicht benötigt, um den jeweiligen Fall nachvollziehen zu können.

Für die Leitungen der Filial- und Landesdirektionen stellt das System auch workflow-übergreifende Informationen zur Verfügung. Von Interesse sind hier z.B. Art, Anzahl und Status der der laufenden und abgeschlossenen Beratungsprozesse.

Beratung über den Zuschlag für die Ausschreibung einer Software-Lösung
Sie interessieren sich für unsere Individualsoftware?
Hier erfahren Sie mehr
Kontakt
Top